Artikel zum Thema:
Schließen
Changelog
Schließen
Artikel zum Thema:
Schließen
In der cloud testen

TREND-Funktion

Die Funktion TREND ist eine der statistischen Funktionen. Sie wird verwendet, um eine lineare Trendlinie zu berechnen und Werte unter der Methode der kleinsten Quadrate zurückzugeben.

Die Formelsyntax der Funktion TREND ist:

TREND(bekannte_y-Werte, [bekannte_x-Werte], [neue_x-Werte], [Konstante])

dabei gilt

bekannte_y-Werte ist die Gruppe von y-Werten, die Sie bereits in der Gleichung y = mx + b kennen.

bekannte_x-Werte ist die optionale Gruppe von x-Werten, die Sie möglicherweise in der Gleichung y = mx + b kennen.

neue_x-Werte ist die optionale Gruppe von x-Werten, für die die y-Werte liefern sollen.

Konstante ist ein optionales Argument. Es ist ein WAHR oder FALSCH Wert, bei dem WAHR oder das Fehlen des Arguments die normale Berechnung von b gibt und FALSCH b in der Gleichung y = mx + b auf 0 setzt und die m-Werte in der Gleichung y = mx entsprechen.

Anwendung der Funktion TREND:

  1. Wählen Sie die gewünschte Zelle für die Ergebnisanzeige aus.
  2. Klicken Sie auf das Symbol Funktion einfügen Funktion einfügen auf der oberen Symbolleiste
    oder klicken Sie mit der rechten Maustaste in die gewünschte Zelle und wählen Sie die Option Funktion einfügen aus dem Kontextenü aus
    oder klicken Sie auf das Symbol Funktion auf der Formelleiste.
  3. Wählen Sie die Gruppe Statistische Funktionen aus der Liste aus.
  4. Klicken Sie auf die Funktion TREND.
  5. Geben Sie die erforderlichen Argumente ein und trennen Sie diese durch Kommas.
  6. Drücken Sie die Eingabetaste.

Das Ergebnis wird in der gewählten Zelle angezeigt.

TREND-Funktion

Zur vorherigen Seite übergehen
Jetzt kostenlos testen Testen und sich darüber entscheiden Es muss nichts installiert werden,
um alle Funktionen in Aktion zu sehen