Artikel zum Thema:
Schließen
Changelog
Schließen
Artikel zum Thema:
Schließen

PROGNOSE.ETS.KONFINT-Funktion

Die Funktion PROGNOSE.ETS.KONFINT gehört zur Gruppe der statistischen Funktionen. Sie gibt ein Konfidenzintervall für den prognostizierten Wert an einem festgelegten Zieldatum zurück.

Die Formelsyntax der Funktion PROGNOSE.ETS.KONFINT ist:

PROGNOSE.ETS.KONFINT(Ziel_Datum;Werte;Zeitachse;[Konfidenz_Niveau];[Saisonalität];[Datenvollständigkeit];[Aggregation])

Dabei gilt:

Ziel_Datum ist der Datenpunkt, für den ein Wert vorhergesagt werden soll. Das Zieldatum muss nach dem Ende der historischen Zeitachse liegen.

Werte sind die historischen Werte, für die die nächsten Punkte vorhergesagt werden sollen.

Zeitachse ist ein Bereich von Datums- / Zeitwerten, die den historischen Werten entsprechen. Die Bereiche von Zeitachse müssen die gleiche Größe aufweisen wie Werte. Die Daten auf der Zeitachse müssen konsistente Abstände haben und dürfen nicht null sein (allerdings können bis zu 30% der fehlenden Werte gemäß dem Argument Datenvollständigkeit verarbeitet werden und doppelte Werte können gemäß dem Argument Aggregation aggregiert werden).

Konfidenz_Niveau ist ein numerischer Wert größer 0 und kleiner 1, der ein Konfidenzniveau für das berechnete Konfidenzintervall angibt Dieses Argument ist optional. Fehlt das Argument, verwendet die Funktion den Standardwert 0,95.

Saisonalität ist ein numerischer Wert, der angibt, mit welcher Methode die Saisonalität ermittelt werden soll. Dieses Argument ist optional. Die möglichen Werte sind in der nachstehenden Tabelle aufgeführt.

Zahlenwert Verhalten
1 oder nicht angegeben Die Saisonalität wird automatisch erkannt. Für die Länge des saisonalen Musters verwendet die Funktion positive, ganzzahlige Werte.
0 Es liegt keine Saisonalität vor, die Vorhersage wird also linear sein.
Eine ganze Zahl, die größer oder gleich 2 ist. Für die Länge des saisonalen Musters verwendet die Funktion die angegebene Zahl.

Datenvollständigkeit ist ein numerischer Wert, der angibt, wie die fehlenden Datenpunkte im Datenbereich Zeitachse verarbeitet werden sollen. Dieses Argument ist optional. Die möglichen Werte sind in der nachstehenden Tabelle aufgeführt.

Zahlenwert Verhalten
1 oder nicht angegeben Fehlende Punkte werden als Durchschnitt der benachbarten Punkte berechnet.
0 Fehlende Punkte werden als Nullen behandelt.

Aggregation ist ein numerischer Wert, der angibt, welche Funktion verwendet werden soll, um identische Zeitwerte im Datenbereich Zeitachse zu aggregieren. Dieses Argument ist optional. Die möglichen Werte sind in der nachstehenden Tabelle aufgeführt.

Zahlenwert Funktion
1 oder nicht angegeben MITTELWERT
2 ANZAHL
3 ANZAHL2
4 MAX
5 MEDIAN
6 MIN
7 SUMME

Anwendung der Funktion PROGNOSE.ETS.KONFINT:

  1. Wählen Sie die gewünschte Zelle für die Ergebnisanzeige aus.
  2. Klicken Sie auf das Symbol Funktion einfügen Funktion einfügen auf der oberen Symbolleiste
    oder klicken Sie in einer gewählten Zelle mit der rechten Maustaste und wählen Sie die Option Funktion einfügen aus dem Menü aus
    oder klicken Sie auf das Symbol Funktion auf der Formelleiste.
  3. Wählen Sie die Gruppe Statistische Funktionen aus der Liste aus.
  4. Klicken Sie auf die Funktion PROGNOSE.ETS.KONFINT.
  5. Geben Sie die erforderlichen Argumente ein und trennen Sie diese durch Kommas.
  6. Drücken Sie die Eingabetaste.

Das Ergebnis wird in der gewählten Zelle angezeigt.

PROGNOSE.ETS.KONFINT-Funktion

Zur vorherigen Seite übergehen
Try now for free Try and make your decision No need to install anything
to see all the features in action