Artikel zum Thema:
Schließen
Changelog
Schließen
Hilfe-Center
Image einer virtuellen Maschine von Enterprise Edition

Ausführen des Images einer virtuellen Maschine von Enterprise Edition mit Microsoft Hyper-V

Einführung

Enterprise Edition ist eine kostenpflichtige Version des kollaborativen Systems, das entwickelt wurde, um Dokumente, Projekte, Kundenbeziehung und E-Mail-Korrespondenz zu verwalten, alles an einem Ort.

Enterprise Edition ist als das Image einer virtuellen Maschine ausgeliefert, das mit der meisten gängigen Software für Verwaltung der virtuellen Maschine kompatibel ist. Die Verwendung des Image einer virtuellen Maschine ist einfach und erfordert keine zusätzliche Einrichtung, als das Image bereits konfiguriert ist und gründlich getestet wurde, mit Ausnahme der Fehler, die bei der Installation und Konfiguration auftreten könnten.

Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie führt man das Image einer virtuellen Maschine von Enterprise Edition mit Microsoft Hyper-V-Servervirtualisierungssoftware aus.

Systemanforderungen

  • CPU
    Dual-Core 2 GHz oder besser
  • RAM
    6 GB oder höher
  • Festplatte
    mindestens 40 GB verfügbarer Platz
  • Zusätzlichen Anforderungen
    • Microsoft Hyper-V: Version 6.1 oder höher

Microsoft Hyper-V befindet sich in Windows Server 2012 enthalten, aber es kann nicht aktiviert werden. Sehen Sie die offizielle Microsoft-Anleitung, wie man das macht.

Wie erhält man Enterprise Edition Image

Zuerst müssen Sie Enterprise Edition Image-Datei herunterladen. Sie können das auf unserer Download-SeiteDownload-Seite machen. Sobald der Ladung abgeschlossen ist, entpacken Sie die Datei in den Speicherort auf Ihrem Computer oder Server, wo sie gespeichert und von Hyper-V Software zugegriffen wird.

Wie erstellt man neue virtuelle Maschine

Gehen Sie nun in Conrol Panel, wählen Sie Administrative Tools, und führen Sie Hyper-V-Manager aus. In Hyper-V-Manager klicken Sie auf New im rechten Menü um das Fenster des Assistenten zu öffnen, und setzen Sie die folgende ein:

  1. Registerkarte Specify Name and Location: Geben Sie den Namen für die virtuelle Maschine im Feld Name (zB Enterprise Edition) ein. Standardmäßig werden alle Maschinendaten auf der Systemplatte gespeichert, Sie können das ändern mit der Hilfe der Option Store the virtual machine in a different location und der Auswahl des neuen Speicherort für Ihre Maschinendaten. Klicken Sie Next wenn fertig.
  2. Registerkarte Assign Memory: Geben Sie die Größe des Memory, der für die virtuelle Maschine verwendet wird, mindestens 4 GB, obwohl 6 GB ist der empfohlene Wert. Klicken Sie Next wenn fertig.
  3. Registerkarte Configure Networking: Verwenden Sie die Liste Connection, um einen Netzwerkadapter auszuwählen. Jede neue virtuelle Maschine enthält einen Netzwerkadapter, und Sie können den Adapter konfigurieren, um ein verfügbares virtuelles Netzwerk für die Kommunikation mit anderen Computern zu nutzen. Sehen Sie die folgende Schritte, um zu erfahren, wie konfiguriert man ordnungsgemäß die Adaptereinstellungen für die virtuelle Maschine Enterprise Edition um von außen zugänglich zu sein. Klicken Sie Next wenn fertig.
  4. Registerkarte Connect Virtual Hard Disk: wählen Sie die Option Use an existing virtual hard disk, klicken Sie auf Browse, und dann verwenden Sie das Dialogfeld Open, um das heruntergeladene und entpackte Image-Datei auszuwählen. Klicken Sie Next wenn fertig.
  5. Registerkarte Summary: Überprüfen Sie alle vorherige Schritte, um die Installation zu beenden oder zurück nach einige von ihnen zu kommen, um die gewählte Einstellungen zu korrigieren.

Danach klicken Sie auf Finish.

Running Enterprise Edition for the first time

Um die virtuelle Maschine der Enterprise Edition in Hyper-V-Manager auszuführen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen der virtuellen Maschine, und klicken Sie dann auf Connect. Im Fenster Virtual Machine Connection klicken Sie auf Start. Die Maschine wird gestartet und wie ein gemeinsames Ubuntu Linux Betriebssystem geladen.

Erstmaliger Lauf bittet Sie um die Zugangsdaten des Betriebssystem Ubuntu Linux. Die Folgenden verwendet werden:

  1. Login: onlyoffice
  2. Passwort: onlyoffice

Sie werden aufgefordert, das Passwort bei der ersten Anmeldung zu ändern. Nach der erfolgreichen Anmeldung alle für die Enterprise Edition Start erforderliche Dienste automatisch gestartet werden. Sie können überprüfen, ob alles in Ordnung ist, beim Start eines verfügbaren Browser und Eingabe der IP-Adresse der Maschine im lokalen Netzwerk in die Adresszeile (bitte benutzen Sie weder localhost noch Netzwerk-Adresse 127.0.0.1 für die Maschine, auf der die Server-Version von Enterprise Edition installiert ist, sondern verwenden Sie ihre IP-Asresse im lokalen Netzwerk). Der Enterprise Edition Willkommensbildschirm wird angezeigt, der bedeutet, dass alles in Ordnung ist.

Wie erstellt man Enterprise Edition als zugänglich von außen

Um Enterprise Edition verfügbar von außen (einschließlich anderen Computer über das Netzwerk oder über das Internet) zu machen, Sie benötigen den Adapter der virtuellen Maschine richtig einzusetzen. Um das zu machen:

  1. Gehen Sie zu Hyper-V Manager und wählen Sie Virtual Network Manager im rechten Fenster über Actions.
  2. Vergewissern Sie sich, dass External über What type of virtual network do you want to create? unterschtrichen ist und klicken Sie auf Add.
  3. Auf dem Bildschirm New Virtual Network geben Sie die neue Adapternamen im Feld Name ein (können Sie jede Namen so lange auswählen, bis können Sie sie von anderen Adapternamen unterscheiden).In der Abschnitt Connection Type vergewissern Sie sich, dass das Optionsfeld External ausgewählt ist, und dann wählen Sie Ihren physikalischen Servernetzwerkadapter. Klicken Sie auf OK.
  4. Eine Warnmeldung kann anzeigen, mit dem Hinweis darüber, dass Sie zeitweilig Ihre Netzwerkverbindung verlieren, während die virtuelle Adapter konfiguriert wird. Klicken Sie auf Yes und schliessen Sie Hyper-V Manager.

Sobald dies erledigt ist, starten Sie die virtuelle Maschine, melden Sie an und folgen Sie zu Ubuntu Netzwerkeinstellungen, und setzen Sie die erforderliche Parameter für den Server entweder mit dem lokalen Netzwerk verbunden werden oder über das Internet zugänglich zu sein. Lesen Sie unseren Artikel oder Ubuntu offizielle Dokumentation für weitere Information darüber, wie das gemacht werden kann.

How to run virtual machine image using Microsoft Hyper-V on Windows 10
Schließen
Download Host on your own server Available for Docker,
Windows, Linux and virtual machines
Wer sich dafür interessiert hat,
hat auch das Folgende gelesen:
Schließen